Sie benutzen einen völlig veralteten und unsicheren Browser. Zu Ihrer Sicherheit bekommen Sie hier einen aktuellen Browser, der diese Website auch mit all Ihren Elementen richtig und schnell anzeigt.

IMPLANTOLOGISCHE PRAXISKLINIK

+49 7423 920450

Prophylaxe: Vorbeugen ist besser als heilen

Gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Pflegen ist besser als ersetzen

Individuelle Prophylaxe ist die beste Maßnahme zur Erhaltung der Gesundheit Ihrer Zähne. Gesunde Zähne ohne Ablagerungen sind darüber hinaus die Voraussetzung für ein gesundes Zahnfleisch. Vor aufwendigen zahnmedizinischen Eingriffen und bei erhöhtem Karies- oder Parodontitisrisiko ist die Prophylaxe ein wichtiger Bestandteil für den Behandlungserfolg. Die Mundflora unterliegt vielfältigen Einflussfaktoren. Individuell unterschiedliche Anfälligkeit für Zahn- bzw. Zahnfleischerkrankungen müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Wir erstellen nach eingehender Untersuchung einen individuellen Behandlungsplan, bei dem wir allerdings auf die Mithilfe des Patienten angewiesen sind, denn:

Nichts ist wichtiger als die sorgfältige, tägliche Reinigung Ihrer Zähne!

Unser Prophylaxeprogramm umfasst folgende Punkte

  • professionelle Zahnreinigung
  • Fluoridbehandlungen
  • medikamentöse Behandlung
  • Beratung zur Mundhygiene
  • Beratung zur richtigen Zahnreinigung
  • Beratung zu den optimalen Zahnreinigungsmitteln
  • Beratung zur sinnvollen Ernährung

Mehr zu LEISTUNGEN

INFORMATIONEN ZUM DOWNLOADENPROPHYLAXE – die professionelle Zahnreinigung für gesunde Zähne

Ablauf einer Prophylaxe-Sitzung

Die professionelle Zahnreinigung ergänzt die häusliche Zahnpflege und hilft dabei die eigenen Zähne gesund und schön zu erhalten. Unsere gut ausgebildeten Prophylaxe-Assistenten gehen dabei auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Patienten ein und führen folgende Behandlungen durch:
1

Entfernung von Zahnstein und weichen Belägen mit modernen Ultraschall- und Handgeräten
2

Entfernen von Verfärbungen (Rotwein, Tee etc.) mit dem Air-Flow-Verfahren
3

Reinigung der mit der Zahnbürste schwer zu erreichenden interdentalen Räume (besonders wichtig bei Zahnschiefstellungen und bei engen Zahnstellungen)
4

Polieren der Zahnoberfläche mittels einer speziellen Polierpaste, damit sich Beläge nicht mehr so schnell ansetzen können
5

Fluoridieren der Zähne zur Härtung des Zahnschmelzes und zur Remineralisierung der Zähne, um den Schutz vor Karies zu erhöhen
6

Bei Zungenbelag eventuelle Zungenreinigung, um unangenehmen Mundgeruch zu verhindern

Kosten für professionelle Zahnreinigung oder Prophylaxe

Die Kosten für die professionelle Zahnreinigung/Prophylaxe richten sich nach den individuellen Notwendigkeiten und dem derzeitigen Zustand Ihrer Zähne. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für ein Basispaket, in dem alle wesentlichen Behandlungsschritte enthalten sind. Individuell auf Sie abgestimmt, können wir auch einen Kosten-Plan erstellen, der die Leistungen Ihrer Krankenkasse berücksichtigt. Regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe helfen dabei, Ihre Zähne gesund und schön zu erhalten und damit längerfristig Kosten zu sparen. Die zahnmedizinische Forschung hat gezeigt, dass eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung (die Empfehlung liegt bei 2 – 4 Mal pro Jahr) in Verbindung mit einer guten Mundhygiene eine Karies- und Parodontosebildung verhindert.

Rufen Sie uns an unter 07423/92045-0, oder senden Sie uns eine Mail, damit wir Sie individuell beraten können.
Mail: praxis@hopfzaehne.de

Gut zu wissen

Wie hängen Parodontitis und professionelle Zahnreinigung zusammen?

Durch Bakterien und Verunreinigungen werden entzündliche Prozesse, wie sie bei der Parodontitis vorkommen, gefördert. Deshalb tragen gut gereinigte Zähne zur Vermeidung von Parodontitis bei. Der Begriff Parodontose bezeichnet dagegen allgemein den Schwund des Zahnfleisches, welcher eine Folge der entzündlichen Prozesse ist. Meist werden die Begriffe umgangssprachlich jedoch gleichbedeutend verwandt.

Mehr dazu finden Sie auch auf unserer Seite: Parodontose

Was ist Zahnstein?

Unser Speichel enthält eine riesige Anzahl von Bakterien. Bei mangelhafter täglicher Pflege kommen die körpereigenen Enzyme nicht mehr gegen die sich schnell vermehrenden Bakterien an. Sie bilden zusammen mit Speiseresten einen Belag (Plaque), der verkalkt und sich verhärtet. Dieser verhärtete Belag – auch Zahnstein genannt – lässt sich mit normalem Zähneputzen nicht mehr entfernen. Er entsteht hauptsächlich dort, wo sich viel Speichel ansammelt bzw. an der Vorderseite in der Nähe der Speicheldrüsen.

Zahnstein und Plaque befördern Zahnfäule (Karies), Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und die Entzündung des Zahn-Halte-Apparates (Parodontitis). Bei der professionellen Zahnpflege wird der Zahnstein entfernt.
mobile menu button