Sie benutzen einen völlig veralteten und unsicheren Browser. Zu Ihrer Sicherheit bekommen Sie hier einen aktuellen Browser, der diese Website auch mit all Ihren Elementen richtig und schnell anzeigt.

IMPLANTOLOGISCHE PRAXISKLINIK

+49 7423 920450

Zahnimplantation – Ihre Vorteile und Kosten im Überblick

Zahnimplantate haben viele Vorteile

Für das allgemeine Wohlbefinden

  • sie sitzen fest
  • man kann alles mit ihnen essen
  • man spürt sie nicht
  • sie fühlen sich an wie die eigenen Zähne
  • man kann sie äußerlich nicht von natürlichen Zähnen unterscheiden
+

Aus medizinischer Sicht

  • die Nachbarzähne bleiben unverletzt
  • auch größere Zahnlücken können geschlossen werden
  • sogar zahnlose Kiefer können mit festsitzenden Zähnen versorgt werden
  • sie lassen sich selbst nach vielen Jahren der Zahnlosigkeit einsetzen
  • eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht
  • ein Knochenabbau in Zahnlücken wird verhindert

Knochen erhalten

Die Natur reagiert auf Veränderungen. Geht ein Zahn verloren, baut der Körper den nicht mehr benötigten Knochenanteil einfach ab. Auch der Druck einer Prothese auf den darunter befindlichen Knochen führt zu dessen Abbau. Durch Implantate wird der Knochen dagegen lokal erhalten, da eine natürliche Belastung stattfindet.

Schutz der bestehenden Zähne

Da die Implantate unabhängig von den Nachbarzähnen als künstliche Wurzel direkt im Knochen verankert werden, gibt es keine zusätzliche Belastung für die bestehenden gesunden Zähne. Die "eigenen" Zähne werden darüber hinaus durch die Verteilung der Kaukräfte auf mehrere Pfeiler (Zähne und zusätzliche Implantate) entlastet. Dadurch bleiben Ihnen die gesunden eigenen Zähne länger erhalten.

Mehr zurIMPLANTOLOGIE

Informationen zum DOWNLOADENIMPLANTOLOGIE OHNE SKALPELL – Informationsbroschüre

Zahnimplantate bieten wieder richtigen Biss

Wenn einzelne Zähne fehlen –

kann durch den Einsatz eines Einzelimplantats vermieden werden, dass die gesunden Nachbarzähne für eine festsitzende Brücke beschliffen werden müssen. Auf das Implantat wird eine zahnfarbene Vollkeramik-Krone gesetzt.

Wenn mehrere Zähne fehlen –

sind in der Regel auch mehrere Implantate erforderlich, um eine Brücke darauf zu befestigen. Wie viele Implantate im einzelnen Fall notwendig sind, hängt letztlich von der individuellen Gebisssituation ab.

Bei totalem Zahnverlust

Kleine Lösung: Je nach Situation kann schon auf 4 Implantaten eine gut sitzende abnehmbare Brücke verankert werden. Die unangenehmen Begleiterscheinungen einer herausnehmbaren Totalprothese können durch eine implantatgetragene Lösung vermieden werden. Das Ergebnis: ein fester, belastbarer Zahnersatz, der nicht verrutscht, nicht herausfällt und nicht drückt.


Große Lösung: Durch Implantation von 8 bis 10 Implantaten je Kiefer kann ein für den Patienten komplett festsitzender Zahnersatz in Form einer großen Brücke eingegliedert werden. Diese Versorgungsform ist von eigenen Zähnen nicht mehr zu unterscheiden.

Implantatgetragener Zahnersatz steigert in hohem Maße den Kaukomfort, die Ästhetik und die Lebensqualität.

Kostenübernahme der Krankenkasse

Viele Kassen, viele Regelungen

Unterschiedliche individuelle Situationen bedingen angepasste Vorgehensweisen und Behandlungen. Nach erfolgter Untersuchung und Besprechung erhalten Sie einen schriftlichen Kostenvoranschlag, dessen Summe eine verbindliche Obergrenze der Behandlungskosten darstellt. Sie wissen also auf Heller und Pfennig, worauf Sie sich einlassen. Abweichungen sind lediglich nach unten möglich. Als grobe Annäherung können Sie im Regelfall von ca. 1.000 € je Implantat und nochmals 1.000 € für den Zahnersatz ausgehen, also von ca. 2.000 € je zu ersetzendem Zahn. Seit 1.1.2005 beteiligen sich die gesetzlichen Krankenkassen über sogenannte Festzuschüsse auch an den Kosten für Implantatbehandlungen. Die Höhe des Festzuschusses hängt von der individuellen Situation ab, ist aber insgesamt leider nicht besonders üppig. Die Privatkrankenversicherungen übernehmen bei entsprechendem Vertrag die gesamten Kosten.

Zahlen Sie Ihre Rechnung einfach auf Raten, mit der mediserv Bank GmbH. Nähere Informationen gibt es auf unserer Serviceseite und im Downloadbereich:

Ratenzahlung für Implantologie

Private Zusatzversicherungen

Es gibt ein breites Spektrum von Angeboten auf dem Markt. Sie sollten sich umfassend informieren und die jeweiligen Angebote gut prüfen.


Ein Beispiel finden Sie hier:
Versicherungsvergleich für Zahn-Angebote

Bei Fragen unterstützen wir Sie auch in diesem Bereich auf der Grundlage unserer bisherigen Erfahrungen.

Wir erstellen gerne einen detaillierten, individuellen Kostenplan, aus dem auch die Höhe des Anteils Ihrer Krankenkasse hervorgeht.

mobile menu button